01. Oct 2021

Gute Zeiten für die Stellensuche – 7 Tipps für den nächsten Karriereschritt

Allenthalben sind Klagen über den Mangel an Arbeitskräften zu hören, obwohl das vorhandene Potenzial gar nicht ausgeschöpft ist. Da gilt es noch »Schätze« zu heben und wir arbeiten daran.

Damit alle Arbeitsuchenden und alle Wechselwilligen (w/m/d) schnell gefunden werden, hier einige hilfreiche Tipps für Bewerbung und Präsentation in eigener Sache:

  1. erstellt eine Liste eurer Wunsch-Arbeitgeber, bei denen ihr arbeiten möchtet.
     
  2. präsentiert euch auf einschlägigen Social Media Plattformen wie Xing oder LinkedIn und haltet dort euer Profil auf dem aktuellen Stand, stellt zudem sicher, dass Nachrichten an die dafür gültige E-Mail-Adresse gelangen, um keine Kontaktanfrage zu verpassen, nutzt zudem alle Mittel zur Erhöhung eures Aktivitätsniveaus.
     
  3. richtet Abonnements von Jobbörsen ein oder verlinkt euch mit den entsprechenden Seiten möglicher (Wunsch-)Arbeitgeber, dann seid ihr immer auf dem Laufenden und verpasst keine Gelegenheit, wann ihr aktiv werden müsst.
     
  4. haltet dazu alle Bewerbungsunterlagen auf dem aktuellen Stand, überprüft die vorhandenen Daten und ergänzt sie notfalls. Das beigefügte Foto sollte eurem derzeitigen Aussehen entsprechen.
     
  5. nicht unwichtig ist das Gehalt: Macht euch Gedanken über dessen Höhe, recherchiert was in der angestrebten Position im Jahr zu erzielen ist, kalkuliert euer Alter und eurer Berufserfahrung ein, Anhaltspunkte liefern u.a. Stellenausschreibungen, Jobbörsen, Freunde und Bekannte, selbst die Bundesagentur für Arbeit bietet mit ihrem Entgeltatlas Hinweise.
     
  6. trainiert das Vorstellungsgespräch mit einer vertrauenswürdigen Person (Freund*in oder Verwandten), übt die freie Rede, überdenke deine Präsentation in Aufbau und Struktur und bereite Dich auf kritische Fragen vor.
     
  7. so gewappnet kann das Vorstellungsgespräch kommen. Dazu informiere dich über deine Ansprechpartner im Unternehmen, über den möglicherweise vorhandenen Dresscode, die Umgangsformen und das Arbeitsklima, die Work-Life-Balance und die Social Benefits. Alles Notwendige dazu erfährst du auf der Unternehmenswebseite und aus den Erfahrungsberichten und Informationen von Mitarbeitern und Bewerbern, die zum Beispiel auf Kununu einsehbar sind.
Zurück zur Übersicht